Termine/Aktuelles

Aktuelles - Treffpunkt - wann-was-wo

Regelmäßiger Treffpunkt 
Wir treffen uns jeden letzten Mittwoch im Monat um 19.30 Uhr im Restaurant Colosseo in der Biegenstraße Ecke Deutschhausstraße zum gegenseitigen Austausch und gemeinsamen Arbeiten. Tagesordnungspunkte und Themenvorschläge werden kurzfristig vorher via Rundmail mitgeteilt. Alle Interessenten sind herzlich dazu eingeladen. Jeder kann an diesen Treffen teilnehmen und weitere Gäste mitbringen.

August 2019, Das Motto des diesjährigen „Tag des offenen Denkmals“ am 8. September 2019 lautet: Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur. 

Das Biegenviertel ist unter bau(kunst)historischen und stadtgeschichtlichen Aspekten bemerkenswert. Verschiedene moderne Entwicklungen des späten 19. Jahrhundert bis in die 1960er-Jahre lassen sich in diesem als Denkmal-Gesamtensemble ausgewiesenen Stadtviertel anhand der städtebaulichen Anlage, der Bauweise und der Baudetails ablesen.

Deswegen sind wir dabei und freuen uns auf Ihren Besuch! 

-Führung um 11.30 Uhr durch das Biegenviertel mit dem Verein „Alles im Biegen e.V.“/H.Jürgen Schäfer und Renate Buchenauer, Treffpunkt: Ecke Biegen-/Deutschhausstraße. 

(zur interaktiven Karte "Tag des offenen Denkmals, Gesamtensemble Biegenviertel">>>>>)

-Präsentation des Gebäudes Biegenstraße 49 mit Restaurant (Kulturdenkmal) zu dessen Öffnungszeiten, ohne Führung. (zur interaktiven Karte "Tag des offenen Denkmals, Wohnhaus mit Restaurant">>>>>)

April 2019, "Der Marburger Nachtwächterbote" erscheint mit der Ausgabe 8 -
Das Biegenviertel -Lebendigkeit, Vielfalt und Geschichte - ein kulturreiches Viertel mit Charakter


"Der Marburger Nachtwächterbote" Ausgabe 8 - "Das Biegenviertel" - 1. Auflage März 2019, Preis 3 Euro,
Herausgeber Dr. Lutz Phillipp Günther & Martin Klehm. Bezugsquellen (direkt hier) oder unter

 https://nachtwaechterbote.de/ marburger@nachtwächterbote.de, Postfach 1240, 35002 Marburg.

Dezember 2018, Ausstellung „Bilder und Masken“ von Anita Badenhausen und Martha Henkel im Restaurant Colosseo, Biegenstraße 49 

Bis Ende Februar präsentieren die beiden Künstlerinnen Anita Badenhausen und Martha Henkel ihre Werke im Restaurant Colosseo. Die Werke beider Künstlerinnen verbinden sich auf spannungsvolle Weise: dem frei interpretierbare Ausdruck der Bilder von Anita Badenhausen stehen die realitätsnahen Gesichtsmasken mit seltsam verfremdenden Materialien von Martha Henkel gegenüber.

Begleittext zum downloaden
Badenhausen +Henkel.docx
Microsoft Word Dokument 12.2 KB

Der „Fukushima-Park“ sollte noch schöner gestaltet und ein „Japanischer Garten“ werden. Um erste Vorstellungen dazu zu entwickeln, hat sich der Vereinsvorstand im Herbst 2017 mit einem japanischen Garten-und Landschaftsplaner und Mitgliedern der japanischen Gemeinde in Marburg getroffen. 

September 2016
„Biegen-Kunst-Ausstellung“ in der OP (Oberhessische Presse) vom 23.09.2016!


Eine gelungene Veranstaltung, die sicherlich manches Interesse für das Biegenviertel geweckt hat.

Die Ausstell
ung ist gewandert und bis zum Jahresende im Restaurant Colosseo zu sehen.